AGB

Home » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB SOVENIÉ Cosmetics

1. Allgemeines

Bei Inanspruchnahme von Dienstleistungen von SOVENIÉ Cosmetics gelten die Preise der jeweils aktuellsten Preisliste. Die bei Vertragsabschluss gültige Fassung ist bindend. Dienstleistungen sind unmittelbar nach Inanspruchnahme im Kosmetikinstitut zu begleichen. Alle genannten Preise sind inkl. des aktuell gültigen Mehrwertsteuersatzes.

2. Warenkauf/Gutscheinkauf

Eingekaufte Produkte/Gutscheine bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von SOVENIÉ Cosmetics. Auch Gutscheine werden erst eingelöst wenn Sie vollständig bezahlt wurden, der Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben wurde oder direkt im Kosmetikinstitut bezahlt wurde. Sie haben die Möglichkeit einen Gutschein direkt vor Ort oder online zu erwerben. Bitte wählen Sie dazu im Bestellvorgang die jeweilige Option. Restgelder werden nicht ausbezahlt. Gutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden.
Werden Kunden auf Wunsch Produkte/Gutscheine zugesandt, gehen die Transport- und Verpackungskosten zu Lasten des Kunden. Konkrete Lieferfristen können nicht vereinbart werden. Die Bezahlung erfolgt im Voraus oder nach Vereinbarung auf unser Konto oder direkt im Kosmetikinstitut. Bei Reklamationen nehmen wir die Ware mit Angabe von Gründen zurück und ersetzen den Kaufpreis oder tauschen das Produkt um. Ausgenommen sind benutzte Produkte mit nahezu 50%iger Entleerung (gilt nicht für Gutscheine). Die Rücktransportkosten zu SOVENIÉ Cosmetics übernimmt immer der Kunde. Die Listenpreise der Hersteller sind unverbindliche Preisempfehlungen. Wir behalten uns vor die Preise in Einzelfällen zu ändern. Über Sonderangebote können sich Kunden beim Kauf informieren.

Gutscheine für den Onlineshop auf www.sovenie.de/shop werden Ihnen nach Zahlungseingang als PDF Gutschein mit integriertem Gutscheincode an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Ein Downloadlink ist leider nicht möglich.

Gültigkeit der Gutscheine:

Gutscheine mit Betragsangabe sind 3 Jahre ab Kauf gültig.

Gutscheinkauf  online:

Widerrufsrecht

Sie können binnen 14 Tagen nach Kauf ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurücktreten. Das Rücktrittsrecht beginnt mit Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Erhalt der Ware und/oder der Rechnung. Der Widerruf ist schriftlich und unter Angabe der Rechnungsnummer, Kaufdatum, Betrag und Angaben des Käufers zu richten an:
SOVENIÉ Cosmetics, Neugrabener Bahnhofstr. 16b, 21149 Hamburg
oder per Mail an:

info@sovenie.de

Ein Widerspruch ist nur Gültig wenn der bestellte Gutschein noch nicht eingelöst wurde und die Frist von 14 Tagen eingehalten wurde. Nach erfolgreichem Widerspruch wird der Gutschein als ungültig erklärt und etwaige Zahlungen auf identischem Weg zurück erstattet.

Gültigkeit der Gutscheine:

Gutscheine mit Betragsangabe sind 3 Jahre ab Kauf gültig.

Nach dem Erlöschen der Widerrufsfrist ist eine Kauferstattung, Teil- oder Restzahlung sowie die Auszahlung des Gutscheinbetrages ausgeschlossen.

3. Terminvereinbarungen

Terminvereinbarungen sind online, per Telefon oder per Email möglich. Beim Aufsprechen von Terminnachrichten auf den Anrufbeantworter gilt der Termin erst nach Rückbestätigung von SOVENIÉ Cosmetics als vereinbart. Bei Email-Anmeldungen gilt der Termin als vereinbart, wenn SOVENIÉ Cosmetics eine Bestätigung des Termins sendet.

4. Stornierung von Terminen

Termine können von beiden Vertragspartnern storniert werden. Kunden bitten wir, die Stornierung mindestens 24 Std. vor dem vereinbarten Termin durchzuführen, damit dieser weitervergeben werden kann. Bei rechtzeitiger Absage 24 Std. vor dem vereinbarten Termin entstehen dem Kunden keine Kosten. Für später getroffene Stornierungen behalten wir uns deren Berechnung zu der für den Termin vereinbarten Behandlung vor. Wird dem Kunden ein Termin durch das Kosmetikinstitut Knospe abgesagt, besteht keine Verpflichtung zu Fristeinhaltung oder Ersatztermin.
Wurde ein Termin vereinbart, um einen Gutschein einzulösen und wird dieser Termin nicht wahrgenommen, so verfällt der Gutschein, sofern keine rechtzeitige Stornierung (24 Std vorher) des Termins erfolgt ist (s. Absatz vorher).